Dienstag, Dezember 12, 2017
Text Size

Interview mit Markus Kremser

Wieder einmal hat die Redaktion von citygents.de ein kleines Interview führen können. Unser neuer Spieler Markus Kremser stand für uns Rede und Antwort. Hier die unzensierten Antworten, die unser "Atomic" von sich gab...

CG: Hallo Markus. Schön das Du Dich für die City Gents entschieden hast. Was hat dich dazu bewegt, diesen Schritt zu machen?

MK: Der nervige Potte ;)  ….. ich kenne die City Gents jetzt schon einige Jahre und habe immer viel Spaß mit den Jungs.

CG: Welche Ziele hast Du mit den City Gents?

MK: Gewinnen,Gewinnen,Gewinnen und jede Menge Spaß

CG: Du hast ja schon ziemlich viel in deiner Dartkarriere erreicht. Wie schauen deine weiteren Ziele aus?

MK: Im Moment konzentriere ich mich hauptsächlich auf meine Familie. Wenn meine kleine Tochter größer ist werde ich weiter schauen.

CG: Du bist ja im E-Dart wie im Steeldart Zuhause. Deine Erfolge sprechen ja für sich. Was ist Dir denn lieber? Das elektronische Spiel oder die klassische Variante des Darts?

MK: Beides hat seine Reize, aber Steeldart ist mir schon ein wenig lieber.

CG: Wie bist Du zum Dartsport gekommen?

MK: Der Klassiker….. Abends mit Kumpels in die Kneipe, Tischfussball, Billard und Dart gespielt und beim Dart hängen geblieben ;-)

CG: Der Weltmeister-Titel im E-Dart in Las Vegas war wohl dein größter Coup beim Dart. Wie bleibt man da auf dem Boden?

MK: Der Titelgewinn war schön, aber darauf ausruhen kann man sich nicht. Jedes Mal wenn man am Board steht muss man wieder seine Leistung bringen.

CG: Hast Du Tipps für Anfänger und Fortgeschrittene? Wurftraining? Atmung?

MK: Kein Alkohol ;)  Spaß und Freude am spielen

CG: Was war das skurilste wo Du beim Dart erlebt hast?

MK: DLS Rangliste in Lauffen, der legendäre Tops Dart ;) (Anmerkung Redaktion: Dies müßte der Check von M.Rommel gewesen sein, in dem der Shaft in Tops steckte anstelle der Spitze. Im übrigen zählte der Dart nicht, da die Spitze nicht das Board berührte. Wirklich Skuril!)

CG: Deine Familie steht klar im Mittelpunkt Deines Lebens. Kürzlich wurdest Du zum zweiten Mal Papa (auch hier gratulieren wir nochmals) ... Ist weiterer Nachwuchs geplant?

MK: Hab jetzt 3 Frauen zuhause, mehr halte ich nicht aus ;)

CG: Du wirst "Atomic" genannt... Woher kam der Nickname?

MK: Der kommt aus einem alten Ego-Shooter-Spiel im I-Net

Kategorie: Interviews

Members only



Termine